News

üK-Lehrmittel: Version 2018 ab sofort verfügbar

Das Aargauische ÜK-Lehrmittel ist auf den 1.1.2018 überprüft und den neuen rechtlichen Grundlagen angepasst worden. Es kann entweder als Gesamtdokument, Ausgabe 2018, oder in reduzierter Form mit lediglich den gegenüber 2017 geänderten Seiten herunter geladen werden. Für die Lernenden des Kantons gibt es eine andere Ausgabe als für die Lernenden der Gemeinden.

ÜK-Lehrmittel für Lernende der Gemeinden

ÜK-Lehrmittel für Lernende des Kantons

Wichtiger Hinweis für die Abschlussprüfung (AP) 2018

Bei Lernenden, welche dieses Jahr die AP absolvieren, stellt sich im Zusammenhang mit dem Nachtrag des ÜK-Lehrmittels die Frage, ob sie nach dem alten oder nach dem neuen Recht geprüft werden. Hier gilt es Folgendes zu beachten:

Bei den Lernenden der Generation 2015/18 akzeptieren die Experten in der Regel bei der mündlichen Prüfung sowohl das alte Recht als auch das Neue. Trotzdem dürfen sie sich nicht allzu stark darauf verlassen, dass nur das "Alte" geprüft wird. Falls ein Lernender nämlich zum Beispiel von Februar bis Mai 2018 in der Abteilung Finanzen war und es im Kapitel 5 Finanzen auf den 1.1.2018 Änderungen gegeben hat, gehen die Experten selbstverständlich davon aus, dass der Lernende die neuen Bestimmungen kennt. Anders ist es, wenn der Lernende das letzte Mal zum Beispiel von August bis November 2017 in der Abteilung Finanzen war. Dann ist es tatsächlich so, dass es genügt, wenn der Lernende den "alten Stoff" kennt. Aus diesem Grund musste mit dem Praxisbericht auch das Ausbildungsprogramm abgegeben werden, damit die Experten sehen, wann die Lernenden in welcher Abteilung waren.