Arbeits- und Lernsituationen (ALS)

Eine Arbeits- und Lernsituation versteht sich einerseits als Bildungsbericht des Ausbildungsbetriebs pro Semester, der über die Leistungen und das Verhalten der Praktikantinnen/Praktikanten Auskunft gibt. Die Ausbildungsbetriebe sind also verpflichtet, eine ALS pro Semester durchzuführen. Andererseits ist die ALS ein Bewertungsinstrument für die im Betrieb erbrachten Leistungen und das an den Tag gelegte Verhalten.

Die ALS müssen bei den Praktikantinnen/Praktikanten zwingend mit den Nr. 5 und 6 versehen werden.

Die ALS zählt als Fachnote des betrieblichen Qualifikationsverfahrens und wird mit 25 % gewichtet.

ALS Formular
ALS Wegleitung

Abgabetermine ALS

Das Original des Ausbildungsberichtes bleibt im Ausbildungsbetrieb. Bitte synchronisieren Sie Ihre ALS und vergessen Sie dabei nicht, die ALS auf den Status „signiert“ zu setzen. Falls Sie nicht mit rALS arbeiten, tragen Sie Ihre ALS inklusiv Bewertung in die DBLAP2 ein.

Dateiname Grösse Format Änderungsdatum
Abgabetermine.pdf 74.2 KB pdf